Folge mir bei Facebook Folge mir bei Twitter Folge mir bei Google+ Folge mir per RSS-Feed Folge mir im BBM-Channel Mail an Trekking-eXperience.de

Schneeschuhwanderung in Österreich

Auf großen Sohlen durch das Pustertal

Weiter zum Reisebericht

Jetzt probieren wir mal was Neues aus! Schneeschuhwandern!
Dazu haben wir uns eine 1wöchige Tour des DAV ausgesucht. Der Tourenleiter ist unser Reiseleiter vom Kilimanjaro, Oliver.

Wir, das sind mein Kumpel Ronny. Kerstin, welche mit mir schon am Kilimanjaro war, sowie eine weitere Kerstin aus München, die diese Tour ebenfalls gebucht hat. Und ich.

Samstag, 27.02.2010 - Ankunft in Anras

Ab Ulm bilden Oliver, Kerstin, Ronny und ich eine Fahrgemeinschaft. Gegen 8:00 Uhr wollen wir aufbrechen. Wir treffen uns alle bei Oliver, der auch die Leihausrüstung, wie Schneeschuhe und LVS-Sets (Lawinenverschüttetensuch-Gerät), für uns alle besorgt hat. Doch jetzt müssen wir erstmal das gesamte Gepäck und die Ausrüstung von 4 Leuten bei Ronny im Auto verstauen. Viel Platz haben wir nicht mehr.

Dann gehts los nach Österreich. Unser Hotel befindet sind in Anras im Pustertal.

Gegen 14.00 Uhr kommen wir am Hotel an. Kerstin 2 erwartet uns bereits. Sie ist mit dem Zug aus München angereist. Nachdem wir die Zimmer bezogen haben, nutzen wir den Rest des Nachmittags um uns mit der Ausrüstung vertraut zu machen. Außer Kerstin 2 war noch niemand von uns mit Schneeschuhen unterwegs bzw. hat mit LVS-Sets gearbeitet. Auf der Wanderkarte schauen wir uns auch noch die geplanten Routen der nächsten Tage an.

Bereits im Auto auf der Fahrt nach Anras haben wir beschlossen, den geplanten Ablauf etwas zu ändern, um uns einen "freien Tag" am Mittwoch schaffen. Diesen "freien Tag" wollen wir dann für einen zusätzlichen Ausflug zu den Drei Zinnen nutzen. Doch dazu später mehr.

   






Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen