Folge mir bei Facebook Folge mir bei Twitter Folge mir bei Google+ Folge mir per RSS-Feed Folge mir im BBM-Channel Mail an Trekking-eXperience.de

Hier sind wir!
Wie schon gesagt 12.00 Uhr war Abfahrt. Wir fahren Richtung Kakadu-Nationalpark.

Die Wetlands Unser Weg führt uns Richtung Osten über den Arnhem-Highway. Unseren ersten Zwischenstopp machen wir am Beatrice Hill. Hier steht das Window on the Wetlands Visitor Centre. Von hier aus hat man einen guten Überblick über das "Feuchtland", welches bei unserem Besuch aber garnicht so feucht ist, schließlich ist ja auch noch Trockenzeit.

Termitenhügel

Während der Fahrt über den Highway fallen einem am Straßenrand immer wieder meterhohe Termitenhügel auf.

Ungefähr 150 km östlich von Darwin erreichen wir den Eingang zum Kakadu-Nationalpark. Fälschlicherweise denken viele immer, der Name hat etwas mit den gleichnamigen Vögel zu tun. Abgeleitet wurde er jedoch von "Gagudju", der Bezeichnung eines hier ansässigen Aboriginal-Volkes.

Seit 1987 gehört der Park zum Weltkulturerbe der UNESCO. Er ist der größte Nationalpark des Kontinents und der drittgrößte der Welt.


Eingang zum Kakadu-Nationalpark Eintrittskarte zum Kakadu-Nationalpark

Gegen 16.00 Uhr erreichen wir unserer heutiges Tagesziel, das Kakadu Resort, Arnhem Highway, Kakadu N.P., Northern Territory 0866. Unser Hotel liegt in einer weitläufigen Anlage. Am Abend und in den frühen Morgenstunden besuchen uns zutrauliche Wallabies.

Unsere Hotelanlage Ein kleines Wallaby

Damit ist unserer erster kompletter Tag in Australien vorüber. Noch immer geschafft vom anstrengenden Flug falle ich an diesem Tag zeitig ins Bett.

 








Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen