Folge mir bei Facebook Folge mir bei Twitter Folge mir bei Google+ Folge mir per RSS-Feed Folge mir im BBM-Channel Mail an Trekking-eXperience.de

Ausflug zum Ice Lake

Freitag, 16. November 2012

Heute ist Akklimatisationstag. Dafür wird normalerweise die Gruppe geteilt. Ein Teil unternimmt Touren in der Nähe von Manang. Der Rest begibt sich auf die anstrengendere Tour zum Ice Lake. In unsere Gruppe haben sich alle entschieden mit zum Ice Lake zu gehen. 1.100 Meter Höhenunterschied liegen
vor uns.

Nach dem Frühstück kaufen wir schnell noch etwas Verpflegung für den Tag. Heute haben wir unterwegs keine Möglichkeit in
Ausflug zum Ice Lake Zum Vergrößern auf das Bild klicken!
GPX-Track herunterladen
Google Earth Daten herunterladen
irgendeiner Lodge einzukehren. So wandern Yakkäse und Kuchen in unsere Rucksäcke.

Dann geht’s auch schon los. Wir müssen einen Teil unseres gestrigen Weges zurücklaufen. Deshalb haben wir heute auch noch die Möglichkeit das Kloster in Braga zu besichtigen. So wandern wir wieder durch die alte Ortschaft hinauf zur Gompa.

Vor dem Start Braga Gompa

Im Kloster werden mehrere hundert Jahre alte Buddhastatuen aufbewahrt. Zur Besichtigung empfiehlt sich eine Taschenlampe, da es in dem Raum ohne Fenster doch sehr dunkel ist. Überall hängen Kathas (weiße oder gelbe Schals) und Fotos des Dalai Lama. Farbenfrohe Malereien schmücken die Wände. Überall befinden sich Gegenstände, welche die Mönche für ihre Puja-Zeremonien benötigen.

Blick nach Manang Auf dem Weg zum Ice Lake

Danach verlassen wir das Kloster. Gleich hinter Braga beginnt der Weg zum Ice Lake. Von nun an geht es nur noch bergauf. Streckenweise ist es unterwegs sehr windig. Dann ist es recht kühl. In der Sonne dagegen wiederum angenehm warm.

Annapurna-Massiv

Auf über 4.000 Metern Höhe entscheiden sich Björn und Vera umzukehren. Für die beiden reicht es für heute. Der Rest geht nach einer kurzen Pause weiter. Gegen 13:30 Uhr kommen wir dann am Ice Lake auf 4.600 Metern Höhe an. Der See macht seinem Namen alle Ehre und ist komplett zugefroren. Von hier oben haben wir die bisher beste Aussicht auf das Annapurna-Massiv.

Nach dem anstrengenden Aufstieg machen wir hier eine längere Mittagspause. Heißer Tee und Yakkäse sind jetzt eine echte Wohltat.

Ice Lake

Anschließend geht es auf dem gleichen Weg zurück. Die Gruppe zieht sich etwas auseinander. Jeder ist in seinem Tempo unterwegs. Verlaufen können wir uns ja nicht wirklich.

Mit einigen Pausen kommen wir gehen 16:30 Uhr wieder in Manang an. Eine anstrengende aber auch sehr schöne Tagesetappe liegt hinter uns.

Ursprünglich hatten wir uns überlegt, heute ins Kino zu gehen. Unter anderem wird die Verfilmung von Jon Krakauers Bestseller „Into Thin Air“ gezeigt. Ich hätte das Kino gern mal von innen gesehen. Wir haben es dann aber doch gelassen und uns dafür entschieden nur ein bisschen auszuruhen und noch durch den Ort zu schlendern.

Gegen 19:00 Uhr gibt’s Abendessen. Heute steht mal wieder Dal Bhat auf der Karte.

 








Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen