Folge mir bei Facebook Folge mir bei Twitter Folge mir bei Google+ Folge mir per RSS-Feed Folge mir im BBM-Channel Mail an Trekking-eXperience.de
Die (ehemalige) Skyline von Manhattan

New York City (N.Y.C.)

3. Tag, 15. April 2000

Heute geht's zur Miss Liberty. Also hieß es wieder zeitig aufstehen, da 9.00 Uhr die erste Fähre von Battery Park ablegt. Diese haben wir jedoch verpaßt. Die Folgen sollten wir noch zu spüren bekommen.

Statue of Liberty Die Fähre macht einen Bogen um die Statue bevor sie anlegt. Wie kein zweites Bauwerk verkörpert die Lady Träume und Enttäuschungen von Millionen von Einwanderen. Das erste was diese Menschen von Amerika sahen, war die Freiheitsstatue.

So wie die Statue die Neuankömmlinge seit 1886 begrüßt,tut sie dies mit den Touristen auch heute noch. Jeder NewYork Tourist muß wenigstens einmal in der Krone gewesen sein. Nicht verwechseln mit "einen in der Krone gehabt haben".

Doch das ist leichter gesagt, als getan...

Wenn tausende von Touristen das gleiche vorhaben, kann's schon mal ein bischen eng werden.

Der Eingang in die Statue of Liberty Der Aufstieg hat begonnen!

Es sollte über 2 Stunden (!!!) und mehr als 300 Treppen dauern, bis der Aufstieg in die Krone der Statue geschafft war.

Diese Tortur haben wir noch Tage später gespürt. Dafür wurden wir an diesem "herrlichen" Tag, bei bestem Wetter mit dieser "wunderbaren Aussicht" belohnt! Tja, daß war doch die Strapazen wert.

Ausicht aus der Krone
Jedenfalls können wir sagen:
Wir waren oben!
Am Sockel der Statue of Liberty
Und runter gekommen
sind wir auch wieder!

Brooklyn Bridge Nachdem wir nach dem Mittag wieder Festland erreicht hatten,sind wir noch zur Brooklyn Bridge marschiert. Bei Dauerregen und ein paar Grad über Null auch kein Vergnügen. Doch wenn wir einmal da waren, wollten wir auch alles mitnehmen.

Einen Spaziergang über die komplette Brücke haben wir uns bei diesem Wetter aber dann doch gespart. Der erste Brückenpfeiler sollte reichen.

Anschließend ging's mit dem Yellow Cab zurück ins Hotel. Wir brauchten trockene Sachen.

Brooklyn Bridge Einen nochmaligen Besuch im Macy's an unserem letzten Tag in New York ließen wir uns dann aber doch nicht entgehen. Ein paar Dollar sollten doch noch in Klamotten getauscht werden.


Lest weiter, wie wir uns auf den Weg zu den Niagara-Falls machten und was wir noch alles erlebten...

 








Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen